2008_book_ansias

Ansias del Ser

SEHNSÜCHTE DES SEINS entstehen durch die konstante Suche nach Wurzeln, Beziehungen und Wegen, die Suche nach dem ersehntem Gleichgewicht und der inneren Ruhe: Sehnsüchte, die auch durch unerwartete Zerbrechlichkeiten hervorgerufen werden, Sehnsüchte evoziert durch die Vergänglichkeit und die Suche nach Ewigkeit.

2009_book_versos-amor

Versos haciendo el amor

In den LIEBENDEN VERSEN wird die Liebe in ihrer höchsten Form verehrt. Die Liebe ist so allumfassend, tief und unentbehrlich, dass sie in allen möglichen Arten und Weisen in Erscheinung tritt: in der leidenschaftlichen Liebe, in der sexuellen und erotischen Liebe, in der romantischen Liebe, in der Liebe für das Leben und die Freundschaft, in der mütterlichen Liebe und in der Enttäuschung

2010_book_versos-azar

Versos al Azar

In den FREIEN VERSEN wechseln sich die kurzen, freien und vergänglichen Verse ab: von Titeln befreit und ohne Intention behandeln sie die Zerbrechlichkeit des Seins, des Lebens und des Todes im Auf und Ab der Gefühle, schlichte Gedanken, Erlebnisse und Entbehrungen.

2011_book_curvas

Curvas en la Memoria

Wenn wir das Leben als Einheit des wahren Seins betrachten, lösen sich alle unsere Gegensätze auf: Der Tod ist Leben und das Leben ist Tod, wir erleben uns in und außerhalb unseres Wesens, dem Kommen und Gehen von einer Seite zur anderen wie in WOGEN DER ERINNERUNG.

2012_book_voces

Voces del Silencio

Die Gedichte entstehen in den Inspirationen der Stille als Ergebnis eines achtsamen Lebens. Sobald ein Gedicht beginnt zu sprechen und seine Wahrheiten zu offenbaren, wird es zur Sprache der Seele in den STIMMEN DER STILLE, denn nur in der Stille wagt die Seele mehr zu sagen als sonst.

Sprachwelten_Flyer_Mockup_außen

Endlich online!

Willkommen auf meiner Seite. Finden Sie heraus, was ich Ihnen bieten kann, wie ich Ihnen behilflich sein kann. Neben der neuen Internetseite haben wir auch bereits einen informativen Flyer entwickelt, der meine Coaching-Aktivitäten in Kurzform präsentiert. Ich wünsche allen viel Spass bei der Lektüre. Lieben Gruß, M. Schmitz.